Bewerbungen für junge Menschen

Noch auf der Schule? Gerade fertig mit der Schule? Auf der Suche nach einem Praktikum oder Ausbildungsplatz? Frisch an der Uni und auf der Suche nach einem Nebenjob oder einem Stipendium? Oder gerade das Diplom in der Tasche und auf der Suche nach dem ersten Job? Bewerbungen für junge Menschen können vieles enthalten. Ich helfe Ihnen und zeige Ihnen gerne, worauf es ankommt, um erfolgreich zu starten.

Grundsätzlich unterscheiden sich Bewerbungen für junge Menschen nicht von anderen Bewerbungen. Sie benötigen ein Motivationsschreiben, einen Lebenslauf und Zeugnisse. Der wichtigste Unterschied ist wahrscheinlich, dass es weniger berufliche Erfolge gibt. Das macht aber nichts. Denn die fehlende Berufserfahrung gleichen wir einfach aus.

Fehlende berufliche Erfolge einfach kompensieren

Neugier auf den Job – Engagement – viele soziale Kontakte – Umgang mit Technik – Begeisterung für den neuen Job – Einsatzwillen – den Willen, sich zu beweisen – Kreativität. Damit können wir fehlende Berufserfahrung ausgleichen. Sie glauben mir nicht?

Dann sage ich Ihnen, dass es einige Beratungsunternehmen am Markt gibt, die sehr gerne Berufseinsteiger einstellen. Zwar haben Berufseinsteiger vielleicht nicht das Wissen der alten Hasen, aber die Berufseinsteiger kompensieren es meistens durch erhöhte Einsatzbereitschaft, Wissensdurst und echten Spass am Job. Ausserdem haben Sie an der Schule oder Uni gerade die neusten Trends mitbekommen. Die alten Hasen können damit vielleicht noch nicht umgehen oder haben die neuesten Trends verpasst. So können Sie als junger Bewerber mit Ihrer Energie überzeugen. Sie können auch Nischen abdecken, die vielleicht noch nicht besetzt sind und so für sich in die Zukunft investieren. Spass macht es auch noch.

Jungen Menschen wird auch nachgesagt, dynamischer zu sein, schneller Lernen zu können, Ausdauernder zu sein und sich schneller entwickeln zu können? Nutzen Sie diese Stärken in Ihrer Bewerbung.

Neben der klassischen Bewerbungen für junge Menschen können Sie modernere Varianten benutzen. Viele Firmen sind auch dazu übergegangen, mit Ihnen ein Video-Interview zu führen oder freuen sich über ein Bewerbungsvideo. Wenn sich ein Faible für das Internet, Instagramm, TikTok, Facebook, Youtube haben und vielleicht dort schon aktiv sind, können wir diese Fähigkeiten perfekt in die Bewerbung einbauen.

Sei der Star im Bewerbungsvideo

Als Beispiel von Bewerbungen für junge Menschen möchte ich auf Adidas hinweisen. Suchen Sie doch einmal “Adidas Bewerbungsvideo” auf Youtube. Sie finden einige gut gemacht Bewerbungsvideos von jungen Menschen. Welches gefällt Ihnen gut? Wenn würden Sie eher einstellen? Schon mal überlegt, selber so etwas zu produzieren? Ihre Freunde helfen Ihnen sicherlich beim Dreh.

Fragen beantworten

Ich weiss auch, dass einige Firmen jungen Bewerbern einige Fragen per E-Mail zusenden. Anschliessend beantworten die Bewerber die Fragen im Video. Hier können Sie kreativ werden und filmisch aus dem vollen schöpfen. Oder Sie beantworten die Fragen einfach ganz klassisch. Das geht natürlich auch.

Als Fragen werden oft Varianten der Standardfragen benutzt:

  • Wer sind Sie? Was zeichnet Sie aus?
  • Warum bewerben Sie sich auf diese Stelle?
  • Was motiviert Sie?

Gerne gebe ich Ihnen meine Einschätzung zu Ihrer Performance oder helfe Ihnen beim Inhalt oder auch sich in richtige Licht zu setzen oder den Ton zu optimieren. In der Regel zahlt sich Kreativität und etwas Risiko in der Bewerbung für junge Menschen aus. Vor allem, wenn Sie dabei positiv aus der Masse herausstechen.

Neue Berufe und Berufsfelder

Ein anderer viel wichtigerer Aspekt ist auch, dass es aktuell und in naher Zukunft viele neue Berufe gibt. Denken Sie beispielsweise an die sozialen Medien, Software, Spieleentwicklung und anderes. In diesen Bereichen gibt es gar immer neue Trends. Hier kann sich auch ein Berufseinsteiger mit viel Begeisterung und Engagement einarbeiten und in kurzer Zeit zum gefragten Experten werden.

Sie sehen vielleicht, dass Erfahrung im Beruf wichtig sein kann. Andererseits kann fehlende Erfahrung auch durch hohe Motivation und Leistungswillen kompensiert werden. Sie glauben mir immer noch nicht? Dann denken Sie einfach an all die jungen Firmen. Diese sind von jungen Menschen mit viel Power gegründet worden. Erfahrung kommt automatisch mit der Zeit. Übrigens Firmen stellen gerne Menschen ein, die sich mit den neusten Trends befasst haben und diese in die Firma integrieren können.

Und was heisst das für die Bewerbung?

Betonen Sie das, was für Sie wichtig ist. Neugier, Einsatzwille, für sich und die Firma etwas aufbauen. Vielleicht sind Sie vertraut mit den neuesten Trends oder vertraut mit dem neuesten Stand der Forschung. Engagement und Power machen den Unterschied. Geben Sie Gas und zeigen Sie Ihre und Einsatzbereitschaft und Begeisterung in der Bewerbung. Das Leben steht Ihnen offen. Nutzen und gestalten Sie Ihrer ersten Schritte/Jahre im Berufsleben.

Tiefer Lohn? Nicht, wenn Sie sich entscheiden zu den Besten gehören zu wollen

Ja und dann zum Schluss noch ein Punkt, der nicht von der Hand zu weisen ist. Die Löhne der Berufseinsteiger liegen meistens unter den Löhnen der alten Hasen. Auch das ist ein Wettbewerbsvorteil. Für Sie ist das ein Vorteil, da eine Firma Ihnen eine Chance gibt, sich um absoluten Experten zu entwickeln. Und glauben Sie wirklich, dass die vielen jungen Menschen, die für Big-IT oder Big-Pharma arbeiten Hungerlöhne beziehen? Ich nicht. Es liegt in Ihrer Hand. Entscheiden Sie sich bewusst dafür, den Besten zu gehören zu wollen. Dann werden Sie lange Freude an Ihrem zukünftigen Job haben.